Indien, GANZ anders!

Seit 10 Tagen reise ich jetzt schon durch Indien, und jeder Ort ist ganz anders!

Angefangen hat die Reise in Anjuna in Goa, wo wir knapp eine Woche geblieben sind und auch Silvester gefeiert haben. Goa ist komplett anders als der Rest von Indien. Man fuehlt sich dort gar nicht als waere man in Indien, eher als waere man in Spanien oder sonst wo. Der erste Strand (Calangute) an dem wir angekommen sind, war ueberhaupt ganz schlimm. Man hat sich dort fast wie am Ballermann gefuehlt. Der ganze Strand war vollgestopft mit Sonnenliegen und diesen typischen Klischeetouristen. Dicke, alte Maenner die in der Frueh ihr erstes Bier trinken, mit ihren dicken Bierbauch in der Sonne braten und sich von Inderinnen massieren lassen. Dazu passend die dicken Frauen, die ihren viel zu engen Bikinis und Hotpants nicht nur am Strand sondern auch mitten in der Stadt, wos absolut nicht passend ist, anhaben.  Furchtbar! Da sind wir also nur knapp 2 Stunden geblieben, bis wir uns fuer Anjuna entschieden haben. Da ist zwar auch viel Tourismus (aber doch um einiges weniger als in Calangute), aber die Leute waren viel chilliger. Vorallem waren dort viel mehr junge Leute.
In Anjuna hatten wir dann echt eine schoene Zeit. Das war ein richtiger Urlaub. Am Strand chillen, schwimmen gehn, gutes Essen (mit Nutellabroetchen zum Fruehstueck), bissl shoppen. War echt leiwand!

Von dort gings dann weiter nach Mumbai. Wieder ein ganz anderes Indien. Eigentlich voll die schoene Stadt, hab sie mir nach Slumdog Millionaer aerger vorgestellt. Aber wahrscheinlich hab ich die orgen Gegenden einfach nicht gesehen. Unser Guesthouse war voll im Zentrum, und daher in der reichen Gegend. Aber auch dort waren unglaublich viele bettelnden Strassenkinder. Ich hab aba generell nur eine kleinen Teil der Stadt gesehen. Mumbai is ja verdammt gross. Immerhin leben dort um die 17 Mio Menschen, also mehr als 2 mal so viele wie in ganz Oesterreich. Ich hab aber ehrlich gesagt keine Ahnung wo! Es gibt schon orgen Hochhaeuser, und in der einen Gegend bei den Dhobi Ghats, sind unmengen wuzikleiner Wellblechhaeuser (kommt einem Slum schon sehr nahe), mit unglaublich vielen Menschen auf engesten Raum, aber trotzdem. Wenn ich Ende Februar vl noch einmal nach Mumbai komm will ich unbedingt auch in die Slums. Eins der groessten Slums Indiens ist dort. 2,2 Quatratkilometer gross mit mehr als 1 Mio Einwohnern. Voll haeftig!

Nach 3 Tagen Mumbai gings dann mit den Zug nach Jodhpur, wo wir noch immer sind. Hier sieht wieder alles ganz anders aus! Die Haeuser sind nicht mehr so bunt wie im Sueden, hier sind sie aus einfachen Ziegeln, ohne Anstich. Es sieht hier alles ein bisschen arabisch aus. Auf den Strassen kann es vorkommen, das ein Kamel das einen Wagen zieht vorbei spaziert. Auch das Klima is hier ganz anders. In der Fruh und am Abend is es hier Arschkalt! Zu Mittag ist es dafuer dann voll heiss.

Morgen Abend gehts dann weiter nach Bikaner, wo wir eine Kamelsafari machen wollen! :)

Nenu deshani premistunanu! – I love India!

Noras Fragen:

Hast du im Daddy Home oder in der Schule eigentlich die möglichkeit Musik zu hören? Wenn ja, ist das dann internationale Musik, die man auch in Oesterreich im Radio hören würde, oder spielts in Indien nur indische Musik?
Also im Daddy Home und in der Schule gibts eigentlich keine Musik. Aber wenn wir in die Pooja School fahren, hoeren wir im Schulbus immer Musik. Der Paul, unser Busfahrer, hat immer so eine CD dabei, mit so typisch indischer Bollywoodmusik. Aber ich finds eigentlich eh voll leiwand. Das ghoert einfach zu Indien dazu. Ich faends sogar komisch wenn wir im Bus “normale” Musik hoeren wuerden.
In den Rikshas spielts auch manchmal Musik. Da spielts dann meistens auch indische Musik, nur manchmal laeuft da auch was Internationales. Aber die Inder haengen was internationale Musik angeht ein bissl hinterher. Da spielts dann Musik (zb. Shakira, Backstreet Boys,…) die wir vor Jaaahren gehoert haben.

Gehts dir ab zwischendurch mal Songs von deinen Lieblingsbands zu hören, oder brauchst du das momentan eh nicht?
Ich hab ja zum Glueck meinen Ipod mit! :) Zwischendurch is es schon fein, was “normales” zu hoeren.

Was war bis jetzt so alles in deinem Adventkalender drin?
Lauter leckere europaeische Suessigkeiten! :) Pez, Haribozeug, Mannerschnitten, Schlecker,… Urig lecker! :) Vor allem weils in Indien nicht so viel Auswahl an Suesszeug gibt. Da gibts amal Kekse: Es gibt zwar ur viele verschiedene, aber die meisten davon sind nicht wirklich gut. Die haben dann naemlich ur oft so grindige chemische Cremen drinnen. Dann gibts Zuckerl: Die kauft man da einzeln um 0,50 bzw 1 Rs. Da muss man aber auch aufpassen, da hab ich auch schon verdammt grindige gegessen. Die aller besten sind aber die “Alpenliebe” Zuckerl! ;) Und dann gibts manchmal noch so kleine Schokoriegel (die mag ich am liebsten). Aber so richtige Schokolade hab ich hier zum Beispiel noch nie gesehen.

Connys Fragen:

Wie schauts mit deiner Reiseplanung aus, steht ihr in Kontakt?
Mit der Reiseplanung schauts grad bissi kritisch aus.
Die Heike hat ihre Reisebegleitung fuer den Sueden ja in einem Forum gefunden. Jetzt sind sie 1 Woche miteinander gereist, aber vor 2 Tagen haben sie sich wieder getrennt, weil sie nicht so gut miteinander klar gekommen sind. Jetzt haengt die Heike ein bissl in der Luft und weiss ned ob sie alleine weiter reisen soll, ins Daddy Home zrueck kommen soll oder gleich nach Hause fliegen soll. Im Moment faehrt sie mal alleine Richtung Kerala und schaut dort weiter. Somit haengt meine Reise auch bissi in der Luft, aber mal schauen!

Bist du für den kalten Norden gerüstet?
Noe, absolut nicht! Ich muss unbedingt einkaufen gehen! Aber das war mir eh klar. Kauf ich mir halt ein paar dicke Pullis und geht schon! :)

Trip to Hampi

Eigentlich is es jetzt ja schon wieder 1 Monat her, dass ich mit der Heike in Hampi war, aber es hat gheissen ich soll was drueber schreiben. Also bitteschoen…

Die Heike und ich haben uns in einer Mittagspause einfach mal ueberlegt, ob wir nicht mal fuer einen Tagesausflug nach Hampi fahren sollen. Einige Tage spaeter hat uns der Subba dann bei einem Meating einfach so vorgeschlagen, ob wir uns nicht vielleicht die Gegend anschauen wollen, Hampi zum Beispiel sei ganz schoen. Wir sollen ruhig ein paar Tage hinfahren, er checkt uns auch alles mim Bus und so. Das Angebot mussten wir dann ja wohl annehmen! :)

An einem Samstag Morgen um 4 Uhr in der Frueh gings dann los.  Zuerst gings mit dem Auto nach Jammalamdugu zur Busstation. Von dort gings ca 4 Stunden lang weiter nach Bellary und von  Bellary etwa 1,5 Stunden nach Hospet. Dort haetten wir eigentlich auch einfach mim Bus weiter nach Hampi fahren koennen (waer nur noch eine halbe Stunde gwesen) aber wir haben uns von einem Rikshafahrer anquatschen lassen, und sind halt so mit der Riksha nach Hampi gefahren. Hat dann zwar 50 Rupees pro Person gekostet und ned nur 10 wie im Bus, dafuer warn wir sicher schneller. Ausserdem haben wir noch eine Extrarunde durch Hospet gedreht auf der Suche nach einem funktionierenden Bankomaten.
In Hampi haben wir uns dann gleich amal ein Guesthouse gesucht. Das laeuft so ab, das man sich in einem Guesthouse mal ein Zimmer zeigen laesst. Dann wird der Preis fuer eine Nacht genannt und dann muss man entweder runterhandeln oder einfach gehn und sich das naechste Guesthouse anschauen. Am Anfang wurden uns Zimmer fuer 300 Rupees (5 Euro) oder mehr angeboten. Am Ende unserer Suche haben wir dann aber ein echt nettes  Zimmer fuer nur 100 Rupees pro Nacht (also 50 Rs pro Person) gefunden. War ein einfaches Doppelzimmer mit Bad. Warmwasser gabs fuer den Preis zwar nicht, aber das kalte Wasser sind wir ja eh aus dem Daddy Home gewoehnt. Ausserdem gabs keinen Notstromgenerator, weshalb wir zwischendurch im Dunkeln gesessen sind. Aber das war alles kein Problem. Im Zimmer is man ja eh nur zum schlafen.

Hampi is so eine touristische Stadt, das fast jedes Haus entweder ein Guesthouse, ein Resteraunt, ein Geschaeft oder ein “Kosmetikstudio” ist. Trotzdem is sie ur klein und schnuckelig und kann in 10 Minuten zufuss durchquert werden. Die Landschaft rund um Hampi ist voll huegelig und ueberall in der Landschaft (dafuer ist Hampi auch bekannt) liegen tausende riiiesige abgerundete Steine. Nach einer Legende soll dort Gott Hanuman mit Murmeln gespielt haben.

Am ersten Tag sind wir den Fluss, an dem Hampi liegt entlang gegangen. Da gibt es den voll schoenen Uferweg mit ur vielen Ruienen und alten Tempeln. Ausserdem ist die Landschaft einfach unglaublich faszinierend!
Am zweiten Tag waren wir in der Frueh im Virupaksha Tempel, dem Haupttempel von Hampi. Dort haben wir auch den Elefanten Lakshmi getroffen, aber davon hab ich eh schon erzaehlt. Dann haben wir uns eine Riksha geleisten, die uns fuer 100 Rupees pro Person zum Vitthala Tempel,  ins Royal Center und wieder zurueck gebracht hat. Fuer den Vitthala Tempel (der angeblich sooo toll sein soll) muss man naemlich 250 Rupees Eintritt zahlen (die ur Abzocker! die Inder zahln nur 10 Rupees) dafuer gilt die gleiche Eintrittskarte dann auch im Royal Center, aber halt nur am selben Tag. Den Vitthala Tempel haett ma uns aber eh sparen koennen, war jetzt nichts besonderes. Da gabs am Uferweg einen Tempel der mindestens genauso schoen war, aber ohne Eintritt.
Den dritten Tag haben wir gechillt, waren shoppen und sind ins Nachbardorf, auf die anderen Seite des Flusses, gefahren. Dort gabs eine Schule fuer Thai Joga Massagen, die Freiwillige zum massiern gesucht haben. Dort simma dann natuerlich gleich hin gegangen! :)


Am vierten Tag gings dann leider wieder zurueck. Wir wollten gar nicht mehr weg. Hampi ist einfach sooo eine unglaublich schoene und chillige Stadt!

In Indien darf man nicht haglich sein!

Hast schon viel Chai getrunken?
Noe, es haelt sich in Grenzen. Es gibt zwar eh ueberall Chai, aber er schmeckt mir ur nicht – war ur enttauscht. Find den Wiener Chai viel besser, der da schmeckt ur suess und irgendwie anders. Aber es gibt ja auch noch Kaffee. Die Inder trinken bestimmt genauso viel Kaffee wie Chai. Der wird dann auch aus so Wuzitassen getrunken und ist auch pick suess. Und natuerlich is das nur ein Pulverkaffee… Aber an den hab ich mich schon gewoehnt, der is ganz gut. Trinken manchmal einen in Mylavaram, wenn wir die Kinder in die Schule begleitet haben. Kostet bei so einem Strassenstandl 5 Rupees, also nix!

Was machts ihr noch mit den Kids außer ins Kino gehen?
Das mim Kino war ja eh nur eine Ausnahme, da warn grad Ferien. Also es ja so, dass die Schulkinder bis 4 in der Schule sind. Wenn sie dann zurueck kommen, ist eine Stunde lang Playtime, in der wir meistens einfach auf den Spielplatz gehen. Sonst sind unter Tags nur die kleinen Kinder und die Kinder die krank sind (oder zumindestens behaupten, dass sie krank sind) im Daddy Home. Mit denen malen wir dann oder spielen Memory und UNO oder solche  Sachen.

Sind in der Küche nur die Messer anders, oder gibts da noch mehr…?
Indische Kuechen sind generell voll anders und ur schraeg! Also erstens gibts da natuerlich keine Arbeitsflaechen oder so, da wird alles am Boden gemacht. Gemuese geschnitten, Chapatti und Puri ausgerollt, usw. Sonst gibts zum Kochen so fette Gasherde. Einen Kuehlschrank gibts auch, da is aber eigentlich selten viel drinnen. Das Joghurt, die Milch, die Buttermilch – alles wird draussen in irgendwelchen Kuebeln aufbewahrt. Dann ham die noch so orge Mischgeraete. Das eine wird mit Strom betrieben schaut aber ur komisch aus, das andere muss man selber bedienen.
Generell sind die Kuechen nicht so lecker. Alles wird in irgendwelchen Kuebeln oder Saecken aufbewahrt – zugaenglich fuer so manche Vicher. Auch wenn ein Deckel drauf is, schaffens so kleine Ameisen hinein (mir ist ein Raetsel wie). Generell findet man im Essen manchmal Ameisen oder den einen oder anderen Kaefer. Das in der Kueche Ratten rum laufen, is uebrigens auch ganz normal. Letztens habens aber eine erwischt und am Schwanz in den Garten raus getragen.
In Indien darf man echt nicht haglich sein!

Das is dieses orge Geraet. Da haben wir grad Kaiserschmarrn gemacht!

Wirst du/ihr den Kindern zu Weihnachten was schenken?
Wir haben schon vor, allen Daddy Home Bewohnern eine Kleinigkeit zu schenken, muessen uns aber erst ueberlegen was!

Ab wann sind Ferien?
Weihnachtsferien sind soviel ich weiss nur am 25. und 26. Dezember.

Namaste!

Gibt wieder mal ein paar Fragen! Ueberraschung! :) Aber diesmal von der Kathrin.

Hast du schon viele Elefanten gesehen?
Nein, nur einen in Hampi. Das war aber auch nicht nur irgendein Elefant, sondern der heilige Tempelelefant Lakshmi. ;) Wenn man ihm eine Muenze in den Ruessel gelegt hat, hat er dir seinen Ruessel auf den Kopf gelegt und dich so gesegnet. Voll schwer so ein Elefantenruessel. ;)

Und stehen wirklich an jeder Ecke Kühe?
Oh ja! Und nicht nur Kuehe. Auch Schweine, Ziegen, Esel, Huehner und natuerlich unglaublich viele Strassenhunde. Aber es ist voll wiederspruchlich wie sie die Tiere behandeln.  Einerseits sind ja alle Tiere heilig, und die Leute passen beim Autofahren echt drauf auf das sie keine ueberfahren. Andrerseits behandeln sie die Tiere oft ur schlecht. Bei uns im Daddy Home gibts zum Beispiel ein paar Hunde die irgendwo hinterm Haus leben. Die werden so oft geschlagen! Ich verstehs zwar das es ihnen nicht daugt, das die Hunde rum rennen wenns grad Essen gibt. Aber es gibt sicher auch andere Moeglichkeiten die dann raus zu jagen. Aber nein die schlagen die mit Stoecken und Sesseln und was sie halt sonst grad zur Hand haben. Unter Tags hoert man oft irgendwo einen Hund voll aufheulen, und man kann sich sicher sein, das der schon wieder geschlagen wird. Wir (vor allem Julie und ich – sind  die tierfreundlichsten hier) regen uns dann aber eh immer voll auf und erklaren denen das sie die nicht schlagen sollen! “No beating!”
Aber das aller aller aller schlimmste war, als ein Kind einem Welpen (haben auch grad 3 Welpen im Daddy Home) ein Stueckchen vom Schwanz abgeschlagen hat. Hat voll schlimm ausgeschaut. Aber jetzt gehts ihm eh wieder gut, das letzte Stueckchen vom Schwanz, is halt jetzt abgestorben und abgefallen.

Gibts eigentlich einen indischen Nikolo, der Mangos und Bananen bringt?
Noe, nicht das ich wusste. Ausserdem gibts grad gar keine Mangos. :(

Und welche Weihnachtslieder wirst du mit den Kindern singen?
Wissen noch gar nicht ob wir ueberhaupt welche mit ihnen singen werden. Weil 100 Kindern ein Lied beizubringen ist voll schwierig. Wir wollten fuer den 15. November mit den Kindern das Lied “We are the World” einstudieren, doch daraus wurde leider nichts. Waer zwar voll kuhl wenn sie zu Weihnachten ein deutsches Lied singen wuerden, aber ob wir uns das nochmal antun, weiss ich noch nicht.

Hast du dir schon so ein voll schönes Henna Tattoo machen lassen?
Ja in Hampi haben wir uns ein voll schoenes Mindi am Fuss machen lassen. Aber eigentlich is es gar nicht so schwierig sich selber eines zu machen. Wir machen den Kindern auch immer Mindis – die sind voll verrueckt danach!

Und gibts ein Kino bei euch in der Nähe?
Ja, in Jammalamadugu gibts gleich 2 Kinos. Wir waren eh auch schon 2 mal mit den Kindern dort einen Film anschaun. Aber die Filme sind immer so furchtbar. Erstens dauern die ueber 3 Stunden (gibt zum Glueck gibts eine Pause) und die Plaetze sind so unglaublich unbequem. Und zweitens sind die Filme der ur scheiss, mal abgesehn davon das ich eh nix versteh weils Telugu is. (Ausser im letzten Film, da sind ganz kurz 2 Deutsche vorgekommen, die halt deutsch geredet haben. Natuerlich gabs dann Telugu Untertitel. Aber die Deutschen waren die Boesen!) Das einzige was kuhl is, ist das da die ur Party abgeht im Kino. Immer wenn der Hero auftaucht und wieder mal irgendwen rettet, groelen alle und pfeifen und gehen ur ab!^^

Musst du eigentlich auch viel im Garten helfen?
Also generell sind wir nur fuer die Kinder zustaendig. Der Rest is mehr oder weniger freiwillig. Da hab ich zum Beispiel einmal versucht den Frauen beim Gemueseschneiden zu helfen. Ich hab aber nach 5 Minuten aufgegeben weil ichs ur ned geschafft hab. Die haben da naemlich keine normalen Messer sondern so komische (http://www.kamat.com/krishna/klk/2769c.jpg – find leider kein besseres Bild) Im Garten wollt ich auch mal helfen, da hat mich der Dadda aba nicht lassen (keine Ahnung warum, er hat mir eine Orange in die Hand gedrueckt und mich weg geschickt) aber dafuer hab ich letztens probiert ein Buffelo zu melken. Ich war da zwar keine Hilfe, aber es war voll kuhl!

Und so weiter…

Wie läufts in der Schule, was waren so Themen in den letzten Stunden?
Also erstens mal hab ich seit letzter Woche nicht mehr nur eine, sondern 2 Klassen (5a und 5b) weil eine Freiwillige gegangen ist. Ab naechster Woche krieg ich dann vielleicht auch noch eine dritte Klasse (wahrscheinlich die 7.) dazu. Bei den 5. is es einfach weil ich bei beiden Klassen den gleichen Stoff durchnehmen kann. Letzte Woche haben sie das Verb “sein” gelernt und dazu Vokabel wie irgendwas/irgendwer sein kann. Dann ham sie so Saetze gebildet wie: Ich bin gluecklich. Wir sind sehr hungrig. usw. Heute (und morgen. Hab eine Klasse heute, eine morgen – drum schlaf ich auch in der Pooja.) lernen sie Vokabel zur Familie (Vater, Mutter, Bruder, Schwerster, Tante, Onkel,…) und das Verb “haben”. Damit sollen sie dann ihre Familie beschreiben: Ich habe 2 Brueder und eine Schwerster. usw.

Was gibts in der Adventzeit, Adventkranz, Lieder, Kerzen…?
Hmm, ich denk amal, es wird gar nix davon geben…

Gibts News zum Weihnachtsablauf und der Lebkuchenidee?
Zum Weihnachtsablauf gibts keine News. Ich denk amal das Weihnachten generell nicht so gross gefeiert wird. Die Kinder haben naemlich auch nur 2 Tage Schulfrei.
Zur Lebkuchenidee: Da hab ich mir gedacht, dass ich einfach in einer Baeckerei in Jammalamadugu nachfrag ob ich ihren Backofen benutzen darf. Ausserdem sind wir letztens auf die Idee gekommen, dass wir fuer die Kinder, Kinderpunsch machen koenne, wenn wir alle Zutaten auftreiben koennen! :)

Mama hat was von Kaiserschmarrn erzählt, mags auch wissen…!
Haben letzten Sonntag fuer alle Leute im Daddy Home zum Snack am Nachmittag Kaiserschmarrn mit Vanillesauce gemacht. (Wollten zerst Apfelmus machen, aber 1. sind Aepfel in Indien fast genauso teuer wie in Oesterreich und 2. wollten wir nicht 10kg Aepfel mit indischem Werkzeug kleinschnippseln!^^)
Den Kindern hats ur geschmeckt, nur die Erwachsenen warn teilweise bisschen skeptisch was die komischen Europaeer da zambraut haben!^^ Und uns hats natuerlich auch geschmeckt!!! War zum ersten Mal seit langen wieder richtig satt. Vom Reis werd ich einfach nicht richtig satt. Ausserdem wars wieda mal was richtiges zum Kauen. :) Mir geht das Essen generell schon ab. Ich mag zwar das indische Essen und es schmeckt mir auch voll. Aber es gibt einfach jeden Tag das gleich. Immer nur Reis mit einer Sauce. Immer so ein einheitlicher Gatsch. Ich haett gern wieda irgendsoeine Hauptspeisse mit Beilage, mit Gemuese oder Kartoffeln oder Nudeln oder irgendwas. Aber ich glaub beim Reisen wird das dann eh anders. Da wird das Essen sicher wieder  abwechslungsreicher!

Hast du schon ein fixes Abreisedatum und weißt schon wie du nach Goa kommst?
Noe, fixes Abreisedatum gibts noch nicht. Aber es wird  vermutlich so um den 28. Dezember werden. (Voll bald! Ur org, nur noch ein Monat! Furchbare Vorstellung! Eigentlich will ich gar nicht weg! Ich vermiss die Kinder jetzt schon, wenn ich nur daran denk!!!) Wie ich nach Goa komm, weiss ich noch nicht genau. Muss erst schaun was besser ist, Bus oder Bahn. Aber ich werd auf jeden Fall so um 16 Stunden fahren muessen.

Deine geplanten Reiseziele wirst du auch besuchen, oder?
Schau ma mal. Wegerm Norden, haben die Heike und ich schon ueberlegt was wir uns alles anschaun koennten. Aber irgenwie hab ich zuviele Orte im Norden eingezeichnet, das wuerd sich nie alles ausgehen. Jetzt ham wir beschlossen das wir 3 Fixpunkte (Bikaner – fuer die Kamelsafari, Agra – wegerm Taj Mahal und Varanasi) haben und uns sonst “treiben lassen”. Mal schaun wohin es uns verschlaegt! Im Sueden werden wirs dann wahrscheinlich so aehnlich machen und alles spontan entscheiden. Und dann gibt sicha noch Zeit fuer den einen oder anderen Medidations- oder Kochkurs! :)

Wie is das Wetter grad, und wie is es zu Weihnachten normalerweise?
Wie ich angekommen bin, wars hier ja brutal heiss! Fuer mich zumindestens. Jetzt ist es bisschen kuehler geworden. Ich finds die Temperatur jetzt ur angenehm, is ungefaehr so wie bei uns im Sommer. Zu Mittag wird schon verdammt heiss, in den Naechten is es aber bisschen kuehler und perfekt zum schlafen. Fuer die Inder is es aber grad ur kalt.^^ Die kleinen Kinder haben teilweise Strickwesten und Hauben an. Und in Jammalamadugu gibts grad ueberall Flieswesten und Ohrenschuetzer zum kaufen!^^

Gibts einen großen Christbaum und werdet ihr Christbaumschmuck basteln?
Nein glaub ned! Erstens hab ich hier in der Gegend noch keinen einzigen Nadelbaum gesehen, eigentlich seh ich generell selten Bauume. Und zweites glaub ich, dass die den Brauch hier gar nicht kennen. Aber wird werden mit den Kindern so irgendeine Deko basteln, mal schaun…

Neusten Neuigkeiten!

Reiseroute – hat sich was geändert, muss sich was ändern mit deinen Reisebegleitern?
Also es is ja jetzt so geplant das ich im Jaenner gemeinsam mit der Heike reise und im Februar mit der Julie. Die Heike beginnt  schon im Dezember zu reisen, und schaut sich da den Sueden an. Treffen wollen wir uns dann wahrscheinlich zu Silvester in Goa. Von dort wirds dann weiter gehn Richtung Norden. Ende Jaenner werde ich dann wahrscheinlich zurueck nach Chennai fliegen um mich dort mit der Julie zu treffen um uns den Sueden anzuschaun. Und dann muss ich halt noch irgendwie zrueck nach Delhi weil ja von dort  mein Flug ist. Da werd ich dann wahrscheinlich auch mim Flugzeug rauf fliegen. Aber angeblich sind die Fluege in Indien eh so billig (so um die 50-70 Euro).

Gibts schon Weihnachtspläne?
Noch keine kongreten. Wir haben uns nur ueberlegt das wir mit den Kindern Weihnachtsdeko basteln  und aufhaengen wollen. Und das wir Geschenke fuer alle besorgen. Und natuerlich Weihnachtslieder lernen. Das uebliche halt. Und wenn ich noch irgendwie rauskrieg wie man Lebkuchen ohne Backrohr macht, gibts zu Weihnachten auch Lebkuchen. :)

Wir wird dort Weihnachten gefeiert?
Keine Ahnung, auf das bin ich selber schon gespannt!

Wie ist das Wetter momentan?
Angeblich is da grad (schon sein ein paar Wochen, der wechselt aber dauernt seine Richtung) ein Zyclon oder so. Keine Ahnung! Fuer uns heisst das auf jeden Fall das es alle paar Tage zwischendurch voll arg zum regnen anfangt. Der Regen is uuur stark, dauert aber nie besonders lang. Wenn dann alle Wolken wieder weg sind wirds wieder voll warm. Angeblich sollts ja jetzt kaelter werden. Es is aber trotzdem noch verdammt heiss hier!

Erzähl unbedingt von der Big Party!!
Also am 15. November gibts im Daddy Home immer eine fette Party weil da dem Daddy sein Geburtstag ist und an dem Tag auch alle Geburtstage von den Kindern gefeiert werden. (Die Kinder wissen naemlich oft nicht genau wie alt sie sind, und vor allem nicht, wann sie Geburtstag haben.)
Die Party heuer war besonders gross, angeblich waren 500 Leute da. Aber genau das war das Problem.  Die ganze Party war mehr Promotion fuers Daddy Home als irgendein Fest fuer die Kinder. Also begonnen hat die “Party” um 9 Uhr morgens. Es war so, dass eine Buehne und ein fettes Zelt aufgebaut wo alle gesessen sind. Der Suba (Vize-Daddy) hat auf der Buehne irgendwelche Reden gehalten und den Leuten das Daddy Home und seine Leistungen vorgestellt. Zwischendurch wurden immer wieder Leute (anscheindend irgendwelche Spender oder so) auf die Buehne geholt. Die haben dann teilweise auch kurz was gesagt und dann haben sie noch so ein Geschenk ueberreicht bekommen. Dabei wurden solche furchtbar gestellten Fotos gemacht wo das Geschenk ueberreicht wird. Zwischen diesen ganzen Reden und dem Zeug wurden ein paar Taenze von den Kindern auf der Buehne aufgefuehrt. Wir mussten uebringens auch einen Tanz tanzen. Einen Telugu Tanz! Ur schrecklich!^^ Die Kinder (ausser denen die zwischendurch kurz tanzen mussten) sind die ganze Zeit nur auf ihren Sesseln gesessen und haben sich extremst gelangweilt. Teilweise sind sie auch eingeschlafen. Dann endlich wurde die fette 25kg Geburtstagstorte (uuur grauslich, mit ur viel ur grindigem Zuckerguss) auf die Buehne gebracht und alle Kinder mussten auch rauf. Da hab ich mir schon gedacht, na endlich was fuer die Kinder. Aber im Gegenteil. Alle Kinder wurden schoen um die Torte gestellt, ein paar schoene Fotos wurden gemacht und das wars auch schon wieder. Keine Torte fuer die Kinder. (Die gabs dann zum Glueck eh, aber erst am Nachmittag als alles vorbei war.)  Dann haette es eigentlich auch noch Geschenke fuer die Kinder geben solln. Es war naemlich so, das auch alle Pooja School Kinder eingeladen waren. In den Einladungen die sie bekommen haben war jeweils ein Foto von einem der Daddy Home Kinder und die Bitte fuer dieses Kind doch ein Geschenk mitzubringen. Eigentlich die voll liebe Idee! So wars dann eber eh wieder nicht! Es wurden zwar alle auf die Buehne geholt und die Geschenke wurden ueberreicht, aber die Kinder durften sie weder aufmachen noch behalten, sondern sie wurden einfach alle auf einen Haufen gelegt, der nach der Feier ins Buero getragen wurde. Und dort liegt der Haufen ungeoeffneter Geschenke noch immer! Ur komisch! Fand das ur deppad! Das wars dann eigenlich auch schon wieder mit der Party! Also fuer die Kinder war das ned unbedingt was! Da waers viel sinnvoller wenn nur das Daddy Home im kleinen Rahmen feiern wuerde!

Gibts da Adventkalender, oder bist du die einzige?
Also zum kaufen oda so gibts da keine. Dafuer is Andrah Pradesh viel zu traditionell. Aber ich bin mir sicher das es in groesseren Staedten welche zu kaufen gibt. Aber da bin ich die einzige mit Adventkalender (dank meiner lieben Sis), voll doll! :)

Was hast du beim letzten mal alles geshoppt?
Wir warn nur Panjavis kaufen, weil die 2 neuen welche fuer den 15. November braucht haben. Da hab ich dann auch gleich wieder 2 mitgenommen. ;) Jetzt reichts aber glaub ich eh schon wieder mit Panjavis, hab eh schon 4!

Und weiter gehts mit den Fragen! ;)

Zu erst einmal Raphis Fragen, auf die ich in den letzten Einträgen vergessen hab! :/

iiiih Käfer^^ lebst du eh noch?
Haha, jaja ich leb noch! Aber die sind echt sau grindig! An manchen Tagen sind die echt die ur Plage, da is dann der ganze Boden voll! So grauslich! Aber das aller schlimmste is, das die auch ur grindig stinken.

Gehst du schon Barfuß oder noch mit den tollen Birkenschuhen?
Also im Daddy Home geh ich eigentlich immer nur Bloßfüßig. Wenn ich irgendwo hinfahr hab ich natürlich meine tollen Birkenstockschuhe an! ;) In der Pooja School müssen wir auch Schuhe anhaben, weil die dort versuchen möglichst westlich zu sein.

Isst du mit den Fingern?
Jop, ess eigentlich immer mit den Fingern. Es gäb zwar für uns Besteck im Daddy Home, aber ich liebe es einfach mit den Fingern zu essen. Dann schmeckt das Essen gleich ganz anders! In der Pooja School müssen wir aber mit Besteck essen, eh wieder von wegen westliches Verhalten usw.

Und weiter gehts mit den Fragen von der großen Sis! :)

Was sind das für Rikshas, ich kenn nur so kleine gelbe und da passen höchstens vier rein…?
Ja sind eh so kleine gelben Rikshas^^ (auf Facebook gibts bei meinen Fotos ein Bild davon) Wenn man sich ein bissl zamquetscht geht sich das schon aus. Also beim Fahrer vorne können 3 weitere sitzen. Dann gibts ja die Sitzbank hinten, da passen auch 4 drauf. Dann is meistens zwischen der Sitzbank und derm Fahrer so ein Holzbrett, da passen dann noch amal 4 hin, und die letzen 4 können sich in den Kofferraum setzen. :) Is dann zwar vooooll eng, aber das kommt zum Glück ned so oft vor, das so viele mit einer Riksha fahren. Meistens sind wir so 8 bis 10 Leute.

Wie hast du die Deutschstunde gehalten, auf die Tafel geschrieben, Obst mitgehabt, Bilder?
Habs mir ganz einfach gemacht. Hab einfach die Vokabel auf die Tafel geschrieben. So: apple – der Apfel usw. Mir fehlen irgendwie die Mittel ums irgendwie “spannender” zu machen. Abgesehn davon sind die Kinder sowieso Frontalunterricht gewöhnt. Hab heute mit den Kindern so Sätze “Möchtest du eine Banane? Ja, bitte./Nein, danke.” gemacht und dann sollten sie zu Zweit diese Sätze selbstständig üben. Das halt einer die Frage stellt und dann der andere anwortet. Da war aber am Anfang das ur Gewussel und die ur Aufregung. Ich glaub die kennen so Gruppenarbeit gar nicht wirklich.

Wie viele Kinder sind in der Klasse und wie “brav” sind sie?
Hmm ich würd amel schätzen, das 20 Kinder sind. Und eigentlich sind sie voll brav. Wird halt zwischendurch immer bisschen lauter, dann muss ich sie halt wieder ermahnen das leise sind, aber das is ja eh normal. Mim lernen vom Stoff is halt ein bissl ein Problem. Einige Kinder sind voll brav und lernen die Sachen und können es dann auch ziemlich gut. Und die anderen bringen kein einzig richtiges Wort raus. Ned amal wenn sies nur von der Tafel ablesen müssen. Das Problem is halt, das Deutsch nicht im Zeugnis steht, und das wissen halt die Kinder und nehmens dementsprechend halt nicht so ernst.

Woher sind die neuen Freiwilligen, wo schlafen sie und sind sie nett?
Also bis vor einer Woche hatte ich ein Zimmer für mich, Heike und Simone hatten ein Zimmer und Luisa hatte auch ein Einzelzimmer. Dann is aber die Simone zur Luisa und die Heike zur mir ins Zimmer gezogen. Und die 2 neuen (Olena und Julie) haben ihr eigenes Zimmer bekommen. Olena is aus Oberösterreich und Julie aus Vorarlberg und sie sind beide voll nett!

Wie ist denn die Umgebung/Landschaft vom Daddy Home?
Also das Daddy Home ist ein bisschen außerhalb von Mylavaram (=wuzi Dorf). Man muss halt zu Fuß noch 15 Minuten gehn bis man in Mylavaram ist. Mylavaram liegt an einem Stausee, den man auch vom Daddy Home gut sehn kann. (Will da demnächst eh hingehn, war noch gar nicht am Stausee!!!) Sonst is die Landschaft nicht sehr aufregend. Alles ziemlich flach, keine besondere Vegetation (gibt hier kaum Bäume nur solche Sträucher) und viele viele Reisfelder.

Auf einem deiner Fotos sind die Kinder in einem Pool(?) gewesen, habt ihr eins und kannst du auch schwimmen gehn?
Ja, da waren die Kinds im Pool! Aber nicht im Daddy Home, sondern in der Pooja School. Is ja eine super tolle Privatschule, da darf der Pool natürlich nicht fehlen (Die Kinder haben sogar das Fach “Schwimmen”.) Das war aber nur eine Ausnahme weil da Ferien waren und nicht so viele Kinder im Daddy Home waren. Jop kann dort auch schwimmen gehen (mit den Kindern war ich auch). Das Problem is nur das ich keine passende  Badekleidung hab und mir entweder ein furchtbares Swimdress aus der Pooja ausborg muss oder mim ganzen Gewand rein muss. Bis jez war ich nur das eine mal mit den Kids im Pool, und da hab ichs bevorzugt mim ganzen Gewand schwimmen zu gehen! :)

Welche Farben haben deine neuen “Gewänder”?
Hab mir letztens 2 Panjavis gekauft bzw den Stoff gekauft und dann nähen lassen. Der eine (ich hab ihn grad an ;)) is so blau/braun. Die Hose is so braun mit blauen Punkten und das Oberteil is blau mit braunen Blumen. Den anderen werd ich wahrscheinlich ned so oft anziehn weil er eher schöner is und ich ihn sonst bestimmt hin mach. ;) Von dem is die Hose hellgrün mit so einem ganz feinem Schnörkselmuster in weiß und das Oberteil is so ein weißlich-durchsichtiger Stoff mit ein paar solchen hellgrünen Aplikationen. Unter den weißen Stoff is dann noch weiterer Stoff (der selbe wie die Hose nur von den Farben her umgekehrt) eingenähnt. Ich habs so gut ich kann erklärt, aber am besten zeig ichs euch dann einfach wenn ich wieder im Lande bin. Bis dahin kommt sowieso noch einiges dazu. ;) Morgen gehen wir nämlich wieder shoppen. :)

Fragen sind eh super…

…wuesst sonst eh ned was ich schreiben sollt! ;)

Hast schon ordentlich eingekauft?
Die einzige “Stadt” die wir alleine erreichen koennen ist Jammalamadugu. Das is aber nur das ur kleine Nest wos ned wirklich viel  zum kaufen gibt. Wir kaufen dort halt immer nur Kekste, Obst, Shampoo oder was man halt so taeglich braucht. Mehr gibts eigentlich ned wirklich. Einmal waren wir in Proddatur, dort hab ich mir 2 Panjavis gekauft. Ich wart aber immer noch auf meine Hosen, die sind noch immer bei der Naeherin :(. Bissl mehr einkaufen warn wir in Hampi. Da gabs halt die ganzen typischen Touristenstandln.

Mit wem warst in Hampi und was habts da gemacht, wo geschlafen, wie hingekommen…?
War mit der Heike 5 Tage (4 Naechte) fuer einen Kurzurlaub in Hampi. Voll die geile Stadt (wenn ich dazu komm, gibts da eh noch einen extra Eintrag) und die ur schoene Landschaft. Also hingekommen sind wir mim Bus. Wir mussten 3 mal umsteigen und sind insgesamt 7 Stunden gefahren. Dort haben wir uns dann ein ur geil billiges Guesthouse gesucht. Haben nur 100 Rupees pro Nacht (also 50 pro Person) gezahlt. Es gab zwar kein Warmwasser und der Strom is ur oft ausgefall, weshalb wir oft amal mit Stirnlampe duschen mussten;), aba sonst wars echt voll ok.
In den paar Tagen, in denen wir in Hampi waren, hatten wir eine leiwande Mischung zwischen rumhirschen und Tempel anschauen, chillen und Lassi trinken und natuerlich shoppen. ;)
Auf jeden Fall warn das unglaublich leiwande Tage. Und Hampi is einfach sau geil! :)

Hast du viel “Freizeit” und was machsten da?
Naja offiziell haben wir nur von 2-4 Uhr “Freizeit”, weil da Mittagspause ist. Aber am Vormittag, wenn alle Kinder in der Schule sind, gibts auch nicht viel zu tun, das heisst da koemma dann auch mal chillen oda nach Jammalamadugu fahren. Generell chillen wir aber in unserer “Freizeit”.

Hast dir schon Gedanken übers Reisen gemacht?
Ja, hab ich. Is aber alles bissl kompliziert. Also es gaebe die Moeglichkeit mit der Heike (wir warn ja auch gemeinsam in Hampi) zu reisen. Das waer zwar voll kuhl, das Problem is aber, dass sie schon im Dezember zum Reisen anfangt, weil sie ende Jaenner wegen der Uni wieder nach Oesterreich muss. Das wear halt voll schade wenn ich dann nur 2 Monate im Daddy Home waer, und ned die geplanten 3 Monate. Die 2 Moeglichkeit die ich mir ueberlegt hab is, das ich die 3 Monate hier bleib, so wies geplant war und mich dann im Jaenner mit der Heike treffe und wir halt nur im Jaenner zusammen reise. Dann muesst ich mir halt noch jemanden suchen, mit dem ich im Februar reisen kann. Mal schaun, alles nicht so einfach…

Wieviele Kinder betreust du, welches alter…?
Also generell unter Tags sind wir ja fuer alle Kinder zustaendig. Das einzige wo wir auf die Kinder aufgeteilt sind, is beim washing und beim duty (jeweils am Morgen und am Abend).  Jeder von uns ist da einem Room (Boys, Girls, Amoris)  zugeteilt. Ich bin im Moment alleine fuer die Amoris zustaendig, aber es sind diese Woche 2 neue Freiwillige gekommen, das heisst ich werd bald Verstaerkung kriegen. Die Amoris (HIV-infizierte Kids) sind ungefaehr 30 Kinder im Alter von 3 bis 15 Jahren.

Wer sind deine Ansprechpersonen wenn du Fragen hast?
Also eigentlich waere ja der Daddy unsere Ansprechperson, aber der ist seit 2 Monaten weg und keiner weiss so genau wann er wieder kommt (voll seltsam). Es kommt immer drauf an was fuer Fragen ich hab, mal abgesehn davon, dass ich eh keine hab ;). Da gibts amal den Carder, der is so der Administrator vom Daddy Home. Er is halt fuer uns da wenn wir irgendwas brauchen. Eine neue Gluehbirne, eine Simkarte, einen Elektriker der den Wasserhahn reperiert weil das Wasser quer durchs Zimmer spritzt ;) usw… Dann gibts noch den Suba, der is quasi der Vice-Daddy. Ihn haben wir zb mal gefragt  wer das entscheidet wer ins Daddy Home kommen darf und wer nicht.

Mit was bist unterwegs wenn du irgendwo hin fährst?
Na mit der Riksha natuerlich! ;) Das einzige wo wir hinfahrn, mal abgesehn von der Pooja School, wo wir im Schulbus mitfahren, is Jammalamadugu. Da gibts Rikshas die so wie Sammeltaxis immerwieder die Strecke Mylavaram – Jammalamadugu fahren und unterwegs die ganzen Leute aufsammeln. Da kanns auch schon mal vorkommen, dass du mit 15 andern in einer Riksha sitzt. Dafuer kostet der ganze Spass pro Fahrt nur 5 Rupees – also eh nix!

1. Germanlesson

Ich habs geschafft! Ich hab meine erste Deutschstunde hinter mir, und es war voll easy! :)
Jeden Donnerstag in der ersten Stunde hab ich jetzt in der 5. Klasse (also 1. Unterstufe) Deutschunterricht. Dabei ist es mir ueberlassen was ich den Kindern beibringen will, einen Lehrplan oder so gibt es nicht.
Heute hab ich den Kindern zum Beispiel die Vokabel fuer Obst beigebracht. Ausserdem haben wir den unbestimmten Artikel durchgemacht. Naechste Stunde will ich dann mit ihnen Saetze wie “Moechtest du eine Banane? Ja, bitte./Nein, danke.” lernen.
Hab ja am Anfang ur Angst davor gehabt, alleine Deutsch zu unterrichten. Dabei  is es eh voll easy. Das Unterrichten gehoert zwar nicht zu meinen Lieblingsbeschaeftigungen, aber die eine Stunde in der Woche passt schon! :)